Freitag, 28. September 2012

Rini lernt stricken

Da ich in Amerika ein bisschen Freizeit über habe, habe ich endlich endlich stricken gelernt. In der Schule hatte ich immer technisch Werken, das heißt ich könnte euch ein Gewürzregal oder eine Seifenkiste bauen, aber von Nadel und Faden habe hatte ich keine Ahnung. Den Strickkurs von ImagiKnit habe ich im Internet gefunden, ich bin leider nicht die YouTube-Nachlernerin und wollte lieber einen Kurs besuchen. Mittlerweile habe ich die Kurse Knitting 101 und Hats 101 abgeschlossen. Anfangs war es ein bisschen schwierig alles in englisch erklärt zu bekommen, aber mittlerweile verstehe ich fast alles und habe keine Ahnung von deutschen Bedeutungen wie glatt und verkehrt (???). Begonnen hat alles mit einem kleinen Probestück. Mittlerweile habe ich einen superlangen Schal und drei Mützen (und ein kleines Deckchen für Puppen, welches eigentlich mein erster Schal werden sollte, aber nicht so wollte wie ich) gestrickt. Weitere Produkte wurden bei mir in Auftrag gegeben...

Für mich geht es gleich los nach Hawaii *yay*

Schöne verstrickte Woche!
Eure Rini

Kommentare:

  1. Meine kleine Strickliesl, gibt's schon eine Vorlage für einen kleinen Schlauchschal? Und an welcher Stelle wäre ich gerade?

    AntwortenLöschen
  2. Für einen Schlauchschal brauche ich noch ein bisschen Übung + noch ein paar Strickutensilien! Aber Stelle 6 könnte klappen :))

    AntwortenLöschen
  3. Ist doch echt doof, dass man Stricknadeln nicht mehr in den Flieger nehmen darf! Ist der beste Zeitvertreib, so toll sind die Filme auch nie...
    Hübscher Blog!

    Grüße tepid teadrop

    AntwortenLöschen
  4. Hi tepid teadrop! Ich durfte sogar 2 Paar Nadeln mitnehmen und das in Amerika! Liegt es vielleicht daran, dass meine aus Holz sind? Vielen Dank!

    AntwortenLöschen